Gänseblümchen- Meditation/ Achtsamkeitsübung

Denke doch mal über einen gewissen Zeitraum nur an Gänseblümchen ❤

Du sammelst mit jedem Atemzug und jedem Blümchen positive Energie.

Ich hab festgestellt: Das ist wirklich wie Meditation. Und 30 Minuten lang an Schönes zu denken und mich zu freuen, hat meine Stimmung aufgehellt. Ich war voll konzentriert und voll bei mir.
Ich bin viel ruhiger und wieder in meiner Mitte. Meine Gedanken sind ruhiger und schöner.


Denke doch mal über einen gewissen Zeitraum nur an Gänseblümchen ❤

Gehe auf eine Wiese voller Gänseblümchen. Das Gänseblümchen gilt auch als die Pflanze des inneren Kindes.

Nun pflücke einen ganzen Strauß voll.
Mit jedem Gänseblümchen, das du pflückst, spürst du in seine Energie-wenn du das kannst, ansonsten kannst du diesen Schritt auch weglassen.

Und mit jedem Gänseblümchen, das du pflückst, nimmst du einen tiefen Atemzug bis in den Bauch hinein und denkst oder sagst:

“Ja. Danke. So ein schönes Blümchen für diesen Strauß. ❤ Wie wunderbar die Natur ist. ❤ Wie großzügig und voller Fülle. ❤

Andere Gedanken und Gefühle dürfen kommen, aber auch wieder gehen. Konzentriere dich einfach aufs nächste Gänseblümchen und atme.

Ja, für einen ganzen Strauß brauchst du auf diese Art schon eine Weile. Was glaubst du, macht es mir dir, deinem Kopf, deinen Gedanken, deinen Gefühlen, wenn du eine halbe Stunde nur an die Schönheit von Gänseblümchen denkst? Dich freust und bei der Natur bedankst.

Du sammelst mit jedem Atemzug und jedem Blümchen positive Energie.

Ich hab festgestellt: Das ist wirklich wie Meditation. Und 30 Minuten lang an Schönes zu denken und mich zu freuen, hat meine Stimmung aufgehellt. Ich war voll konzentriert und voll bei mir.
Ich bin viel ruhiger und wieder in meiner Mitte. Meine Gedanken sind ruhiger und schöner. Vorher war ich ein Bisschen trübe drauf.

Nimm die Gänseblümchen mit Heim. Und tu damit, was dir gefällt. Bastele dir einen Kopfkranz. Stelle sie in eine Vase und erfreue dich, erinnere dich an den schönen Moment.

Dein Unterbewusstsein hat nun einen schönen Moment mit ihnen abgespeichert. Der Strauß erinnert es an die schönen Minuten.

WIr werden zum Teil Gelee daraus kochen, das geht ganz ähnlich wie Löwenzahn-Honig.
Ich werde sie trocknen und einen Gänseblümchen-Tee daraus kochen. Evtl. auch damit räuchern.
Du kannst auch ein Pesto daraus machen, sie sind essbar.
Ähnlich einer Knobibutter einfach mal einen Gänseblümchen-Aufstrich genießen.

Gänseblümchen sind in ihrer Heilwirkung:
antibakteriell
antifungizid (gegen Pilze)
fettsenkend
cholesterinsenkend
antioxidativ
blutstillend (antihämorrhagisch)

und sie helfen auch gegen Kopfschmerzen und Schlafstörungen, wirken also beruhigend.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.