Ministep 7

MINISTEP 7

NEUTRALISIERE EIN STÖRFELD

Ein Störfeld tut das, was es am besten kann: Es stört. Den Blick. Wenn du in einen Raum kommst, wird es eine Ablagestelle geben, die vermutlich von allen Familienmitgliedern genutzt wird. Und so sieht sie auch aus. Was man dort alles finden kann, ist unglaublich. Dort liegen nämlich alle Dinge, die entweder keinen festen Platz haben, häufig benutzt werden oder achtlos weggelegt werden.

Das kann im Flur das Schränkchen sein, der Esstisch, DER Stuhl im Schlafzimmer, usw. Ich möchte, dass du dir nun eines dieser Störfelder vornimmst. Am besten in einem hoch-frequentierten Raum, damit ein sichtbares Ergebnis erzielt wird. Von mir aus, nimm den Esstisch. Und jetzt nimm dir eine Stoppuhr. Mir egal, ob das dein Handy ist oder die Eieruhr aus der Küche. Stell sie auf drei Minuten ein. und jetzt versuchst du, in diesen drei Minuten soviel wie nur möglich von diesem Hotspot aufzuräumen oder zumindest zu ordnen. Ich ordne nach

  • Papierkram (es reicht wenn erstmal zettel auf zettel gelegt werden),
  • Räumen oder Schränken, wenn der feste Platz im gleichen Raum ist.
  • Außerdem habe ich eine Mülltüte bereit liegen.
  • Geschirr
  • Kleidung

und los: drei Minuten. Ignoriere negative Gedanken. Ich möchte, dass du drei Minuten in dieses Störfeld investierst. Drei Mi-nuten schafft wirklich jeder. Mir völlig gleichgültig, wie groß das Störfeld ist. Drei Minuten wirst du jetzt aufräumen. In diesen drei Minuten bist du ausschließlich auf dieses Störfeld konzentriert. Die Umwelt blendest du aus. Die Stoppuhr rappelt schon rechtzeitig. Wenn du nun täglich 2x 3 min dein Störfeld neutralisierst, wird bald nicht mehr viel davon über sein. Einmal morgens, einmal abends.

ROUTINEN:

  • Mach dich hübsch und zieh dich an
  • Schaue deine Aufkleber an
  • Schreibe positive Sätze auf, mit denen dein negativer Gedanke positiv formuliert wird
  • 3 min Störfeld neutralisieren
  • 15 min ausmisten im aktuellen Reiseziel /ehemals Zone (steht im Flugplan)
  • Poliere abends deine Spüle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.