Ministep 13

Ministep 13

Wirf den Propeller an!

Ein weiteres, sehr effektives Tool. Poliere nach dem startklar machen 2 min. Die Oberflächen im Bad. Zuerst das Waschbecken, dann den Spiegel, die Ablage. Zu viel mehr wirst du am Anfang wahrscheinlich nicht kommen. Nach einigen Tagen automatisiert sich das und es bleibt auch sauberer. Ich benötige mittlerweile nur noch ein feuchtes Mikrofasertuch und benutze einmal die Woche Reinigungsmittel, das reicht.
Ich komme mittlerweile im Laufe der Woche einmal komplett rum im Bad. ALso: auch wenn es anstrengend erscheint, sobald die Bewegungen und Abläufe gewohnte sind, ist das hier eines der DInge, die dich am weitesten bringen werden und dir in ein paar WOchen oder Monaten einen richtigen Haufen Arbeit ersparen.

Startroutine:

  • Steh auf und mach dich startklar
  • Schaue deine Aufkleber an
  • Wirf den Propeller an
  • 5-Minuten-Blitz
  • Frühstücke (Treibstoff)
  • Formuliere schriftlich einen negativen Gedanken um (das kannst du auch in der Gruppe tun)
  • Achte auf Bewertungen. Sie entstehen in deinem Kopf und werden in deinem Mund und Herzen zu Gift.
  • Lies deine Emails
  • Schau in dein Logbuch / Routinenliste. Deine Aufkleber erinnern dich.

Steig ins Flugzeug:

(wann es am besten in deinen Tagesplan passt)
Das kann morgens sein, wenn du ungestört bist, das kann nach Feierabend sein, wenn du arbeiten gehst. In der Gruppe oder im Forum findest du bestimmt Leute, die mit dir fliegen wollen.

  • 3 min Störfeld neutralisieren
  • 15 min ausmisten im aktuellen Reiseziel /ehemals Zone (steht im Flugplan)
  • Oder erledige die Zwischenlandung
  • Bereite dich auf den Feierabend vor:
  • Neutralisiere das Störfeld
  • Poliere deine Spüle
  • Leg dir Kleidung für morgen raus

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.